Witze über Kinder

Witze über Kinder

– Bitte 50 Kondome! – Der kleine Hänsel wendet sich an den Apotheker.
– Junge, zuerst, Solche Dinge werden diskret angefordert, in einem Unterton, und nicht so, das jeder hört – Jasia wird vom Meister unterrichtet. – Zweitens, Papa sollte alleine kommen, und drittens, welche Größe soll es sein?
– zuerst – antwortet Hänsel – Im Kindergarten wird uns gesagt, dass wir laut und deutlich sprechen sollen. – Zweitens, Es ist nicht für Papa, nur für Mama. Und drittens, Mama geht ins Sanatorium und braucht verschiedene Größen.

* * *

Ein kleines Mädchen sitzt auf dem Schoß ihres Großvaters und betrachtet die Falten in seinem Gesicht. Er berührt sie mit seinen Fingern. Dann greift sie nach ihrem eigenen Gesicht und scheint sehr überrascht zu sein.
– Opa, hat Gott dich erschaffen??
– So, Kasia. Aber es war viel, vor vielen Jahren.
– Und Er hat mich auch geschaffen?
– So, aber es ist noch nicht so lange her.
– Ich muss es meinem Großvater geben, dass Gott seine Arbeit jetzt viel besser macht.

* * *

* * *

Ein kleines Mädchen sah zu, wie ihre Mutter in der Spüle Geschirr spülte. Plötzlich bemerkte sie zwischen ihren dunklen Haaren ein paar graue.
– Warum sind deine Haare weiß?? – sie fragte neugierig.
– Du siehst meine Tochter… wann immer, wenn du ungezogen oder ungehorsam bist und ich wegen dir weine, Eines meiner Haare wird weiß.
Dachte das Mädchen.
– Mutter, und warum ALLE Haare der Oma weiß sind?

* * *

Jasias Schulfreundin erzählte es ihm, dass die meisten Erwachsenen mindestens ein dunkles Geheimnis haben, Daher ist es leicht, sie zu erpressen. Es genügt zu sagen: “Ich kenne die ganze Wahrheit”. Als Jaś nach Hause zurückkehrte, beschloss er, es auszuprobieren.
– Ich kenne die ganze Wahrheit – er erzählte es seiner Mutter.
– Sag es einfach nicht deinem Vater – fragte Mutter und gab es ihm 50 Zloty.
Zufrieden konnte Jaś es kaum erwarten, wenn Papa von der Arbeit nach Hause kommt.
– Ich kenne die ganze Wahrheit – er sagte, sobald mein Vater zur Tür kam.
– Sag deiner Mutter nichts – antwortete der Vater und gab es ihm 100 Zloty.
Am nächsten Tag ging Jaś sehr glücklich zur Schule. Er traf den Postboten am Tor.
– Ich kenne die ganze Wahrheit – er sagte.
– Komm und umarme Papa – antwortete der Postbote, ließ die Tasche fallen und reichte Jaś die Hände.

* * *

Hänsel betritt das Schlafzimmer seines Vaters und sieht, wie dieser ein Kondom überzieht. Vater versucht es zu verbergen und beugt sich vor, Als würde man unter das Bett schauen.
– Was machst du, Das? – Hänsel fragt.
– Es erschien mir, Eine Maus ist unter das Bett geraten – sagt Vater schnell.
– Und was? Du wirst sie ficken?

* * *

– Johnny, Warum warst du gestern nicht in der Schule?? – du fragst.
– Weil mein Vater gestorben ist.
– wie ist das passiert?
– Er schlug einen Nagel ein und schlug mit einem Hammer auf seinen Finger.
– Du machst etwas, Jase – du sagst. – Er konnte nicht daran sterben.
– Nicht hiervon. Aber er schrie, wir mussten ihn schlagen.

* * *

Du hast eine Eins in Mathe.
– Wozu? – fragt Vater.
– Weil diese Dame dumm ist.
– Wie blöd?
– NEIN, weil sie mich gefragt hat, was ist zwei mal drei.
– Und was hast du geantwortet??
– Ich sagte, diese sechs.
– Du hast es richtig gesagt.
– Ich weiss, Das. Und dann fragte sie, Wie viel ist drei mal zwei?.
– Es ist ein Schwanz!
– Das habe ich ihr gesagt.

* * *

Zwei kleine Jungen kamen in die Apotheke. Der Älteste bat um eine Packung Tampons.
– Wie alt bist du, kleiner Junge? – fragte der Apotheker.
– Acht.
– Sie wissen, wofür Tampons verwendet werden? – sie fragte immer wieder.
– Nicht wirklich. Aber es ist nichts für mich. Es ist für meinen kleinen Bruder. Wir haben es im Fernsehen gesehen, wie man Tampons benutzt, Sie können schwimmen und Fahrrad fahren, und er ist vier Jahre alt und weiß es noch nicht.

* * *

– Johnny, Du wirst mit mir spielen? – fragt Małgosia im Kindergarten.
– Ich hänge nicht mit Huren ab.
– Du willst eine Jungfrau, dann geh in den Kindergarten.

* * *

Ein kleines Mädchen späht durch das Schlüsselloch ihrer Eltern im Schlafzimmer.
– Und sie wollen mich zu einem Psychologen schicken, weil ich am Daumen lutsche…

* * *

– Darum geht es in der heutigen Lektion, Woher kommen die Babies – sagt der Lehrer.
– Und wer bereits geraucht hat, kann eine Pfeife rauchen gehen? – fragt Jasiu mit gelangweilter Stimme.

* * *

Die Kinder spielten mit Bauklötzen, bis Mutter es tut… Sie ließ das Wasser ab.